Kundenlogin

Änderung des Providerwechselverfahrens für .eu-Domains

Die Registrierungsstelle für .eu-Domains EURid hat am 21.11.2012 das Verfahren für Domaintransfers geändert. Nachfolgend möchten wir darauf eingehen, was die durchgeführten Änderungen für Sie bei einem Transfer einer .eu-Domain bedeuten.

  • Was hat sich geändert?

Bislang wurde der Transfer einer .eu-Domain entweder per E-Mail, Fax oder mit einen optionalen Authcode durch den Domaininhaber autorisiert. Seit dem 21.11.2012 ist das Authcode-Verfahren verpflichtend, weshalb eine .eu-Domain nur mit einem gültigen Authcode transferiert werden kann. Eine Autorisierung eines Domaintransfers via E-Mail oder Fax ist hingegen nicht mehr möglich.

  • Wie erhalte ich den Authcode für den Domaintransfer?

Möchten Sie den Provider wechseln, wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren derzeitigen Provider. Kündigen Sie Ihrem Provider gegenüber an, dass Sie Ihre Domain zu einem anderen Provider umziehen möchten.

Im Normalfall erhalten Sie direkt in der Kündigungsbestätigung den Authcode für den Transfer Ihrer Domain(s). Sollte dies nicht der Fall sein, sprechen Sie Ihren Provider bitte auf die Übermittlung des Authcodes an, da der Transfer ansonsten leider nicht durchgeführt werden kann.

Beachten Sie bitte, dass ein Authcode für .eu-Domains für maximal 40 Tage gültig ist. In diesem Zeitraum müssen Sie daher den neuen Provider mit dem Transfer Ihrer Domain beauftragen, da der Authcode andernfalls verfällt und erneut beim abgebenden Provider beantragt werden müsste.

  • Wie kann ich meine .eu-Domain umziehen wenn mein Provider nicht erreichbar ist oder mir keinen Authcode übermittelt?

Für den Fall der Nichterreichbarkeit Ihres Providers bzw. des zuständigen Registrars bietet EURid die Möglichkeit zur Beantragung eines sog. „Notfall-Autorisierungscodes“. Diesen können Sie über die folgende Webseite beantragen: EURid WHOIS

Klicken Sie auf der o. a. Webseite auf den Punkt „Beantragung des Notfall-Autorisierungscodes“ und füllen Sie das Online-Formular auf der nachfolgenden Webseite aus. Anschließend wird ein PDF-Dokument generiert welches Sie unterzeichnen und an EURid senden müssen, um die Beantragung abzuschließen.

Sollten Sie Rückfragen zum .eu-Transferverfahren haben, steht Ihnen unser Power-Netz-Team jederzeit gerne zur Verfügung.