Kundenlogin

Wie kann ich mich vor Spam Mails schützen?

Bei unseren Webhosting– und Reseller Tarifen sowie bei den Flex Server mit Plesk ist ein kostenloser Spamschutz enthalten, sodass Sie sich gegen Spam Mails schützen können.

 

Wenn Sie derzeit Spam Mails erhalten, sollten Sie folgende Punkte prüfen:

 

Ist der Spamschutz aktiv?

Verwaltungsoberfläche Plesk

  • Loggen Sie sich hierzu bitte in das Plesk Hosting Control Panel Ihres Accounts ein (https://ihrserver.tld:8443)
  • Klicken Sie bei betroffenen Domain auf „E-Mail-Konten“
  • Klicken Sie auf die gewünschte E-Mail Adresse für die Sie die Einstellungen prüfen wollen
  • Wählen Sie den Reiter „Spamfilter“ und prüfen Sie dort Ihre Einstellungen

Hier haben Sie ebenfalls die Möglichkeit eine White-/Blacklist von Domains/E-Mail Adressen zu pflegen.

Login für E-Mail-Konten Nutzer

Wenn man sich mit den Zugangsdaten für das E-Mail-Konto einloggt, kann man seine Einstellungen direkt bearbeiten. Jeder Nutzer kann die Einstellungen für den Spamschutz jederzeit selbst bearbeiten.

 

Verwaltungsoberfläche Server-Interface

  • Loggen Sie sich hierzu bitte in das Server-Interface Ihres Accounts ein (https://ihredomain.tld/server-interface/)
  • Klicken Sie links im Menü auf „e-Mail“
  • Anschließend erweitert sich links Menü, klicken Sie hier auf „Antispam“
  • Klicken Sie nun auf die Domain für die Sie die Einstellungen prüfen wollen
  • Prüfen Sie Ihre Einstellungen

Hier können Sie ebenfalls eine White-/Blacklist von Domains/E-Mail Adressen pflegen.

 

Allgemeine Tipps

  • Stellen Sie die Empfindlichkeit vom Spamschutz nicht zu niedrig ein
  • Verwenden Sie nicht die Catch-All-Funktion (*@ihredomain.de). Legen Sie stattdessen Weiterleitungen/Aliase auf das von Ihnen gewünschte Ziel an
  • Aktivieren Sie das Greylisting

 

Alternativer Spamschutz

Sofern Sie die oben genannten Möglichkeiten geprüft haben und dennoch viele Spam Mails erhalten, empfehlen wir Ihnen, einen professionellen Spamschutz einzusetzen.

Wir selbst setzen diesen Spamschutz bereits erfolgreich seit Jahren ein.

 

War der Artikel hilfreich?