Kundenlogin

Wie kann ich mein Problem beim E-Mail Empfang/-Versand lösen?

  • FAQ
  • E-Mail
  • Wie kann ich mein Problem beim E-Mail Empfang/-Versand lösen?

Mögliches Problem

Sie können in Ihrem E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird, …) keine E-Mails mehr empfangen oder versenden.

 

Mögliche Ursache

Sie verwenden ein veraltetes Betriebssystem, welches eine veraltete Version von SSL/TLS nutzt. Das E-Mail-Programm versucht z.B. mit einem Mailserver zu kommunizieren, welcher die veraltete Version nicht unterstützt.

 

  • Die Versionen SSL2.0 und SSL3.0 sind veraltet und weisen Sicherheitslücken auf.
  • Die Nachfolgerversion von SSL ist TLS1.0, welche bereits 1999 erschien ist. Diese wird Jahr 2020 von den Browsern Google Chrome, Mozilla Firefox und Apple Safari ebenfalls nicht mehr unterstützt.
  • Bei Power-Netz wurde die Unterstützung von SSL3.0 und TLS1.0 am 30.06.2020 abgeschaltet.

 

Folgende mögliche Fehlermeldung ist im Maillog des Servers erkennbar, sofern – wie oben beschrieben – eine nicht (mehr) unterstützte Version von SSL/TLS zur Verbindung zum Mailserver verwendet wird:

dovecot: pop3-login: Disconnected (no auth attempts in 0 secs): user=<email@adresse>, rip=xx.xxx.xx.xx, lip=xx.xx.xxx.xx, TLS handshaking: SSL_accept() failed: error:14076102:SSL
routines:SSL23_GET_CLIENT_HELLO:unsupported protocol, session=<session-id>

 

Mögliche Lösung

Es ist notwendig, ein neueres Betriebssystem zu verwenden oder dieses zu aktualisieren. Dies ist jeweils von dem verwendeten Betriebssystem abhängig.

 

Wenn Sie z.B. weiterhin Windows 7 verwenden, ist es notwendig, manuell TLS1.2 einzuschalten oder das Betriebssystem entsprechend zu aktualisieren. Beachten Sie hierzu die Informationen von Microsoft zur Lösung des Problems.

 

Weiterhin überprüfen Sie die Servereinstellungen in Ihrem E-Mail-Programm. Wir empfehlen die folgenden Einstellungen:

 

POP3

  • Verwenden Sie den verschlüsselten Port 995 SSL/TLS für den Posteingang Server.
  • Für den Postausgang Server können Sie den verschlüsselten Port 587 mit STARTTLS oder 465 mit SSL verwenden.

 

IMAP

  • Verwenden Sie den verschlüsselten Port 993 mit SSL/TLS für den Posteingang Server.
  • Für den Postausgang Server können Sie den verschlüsselten Port 587 mit STARTTLS oder 465 mit SSL verwenden.

 

Die Übermittlung von unverschlüsselten Passwörtern wird aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt.

 

Weitere Informationen zu der Deaktivierung von (SSL3.0 und TLS1.0) finden Sie in unserem Artikel Abschaltung von SSLv3 und TLS 1.0.

 

Schlagworte:
War der Artikel hilfreich?