Kundenlogin

Hinweise zu Auftragsleistungen und kostenpfichtigem Support

Was sind kostenpflichtige Auftragsleitungen?

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen!

 

Auftragsarbeiten und weitere Leistungen, die über unsere inkludierten Basisdienstleistungen hinaus gehen, bieten wir Ihnen gemäß Preisliste an.

 

Folgende Dienstleistungen werden nach tatsächlichem Zeitaufwand in Arbeitseinheiten (AE) berechnet: 

 

  • Account-Migrationen
  • Erkennen und Beheben von Accountkompromittierungen
  • Administrations-Service & Software-Entwicklungen

 

Bei den aufgeführten Arbeiten handelt es sich nicht um eine abschließende Aufzählung. Generell werden gem. unserer AGB sämtliche Arbeiten berechnet, die nicht durch den in der Produktbeschreibung genannten Umgang abgedeckt sind.

 

Warum wurde mir für die Bearbeitung einer Supportanfrage eine Technikerpauschale bzw. Arbeitseinheiten (AE) berechnet?

Unsere Administratoren und Systemtechniker bearbeiten täglich unzählige Support- und Kundenanfragen. Die überwiegende Anzahl aller Anfragen wird dabei im Rahmen des kostenlosen Online-Supports beantwortet.

 

Die Hilfestellungen des kostenlosen Online-Supports beschränken sich gem. unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auf die Behebung von technischen Mängeln und Fehlfunktionen, die wir als Provider zu vertreten und daher selbstverständlich zeitnah und kostenlos zu beheben haben.

 

Bei jeder Supportanfrage sind unsere Administratoren größtenteils zunächst gezwungen, einen gewissen Analyseaufwand zu betreiben, um die Ursache einer Fehlfunktion zu identifizieren. Die Analyse eines technischen Problems stellt dabei i.d.R. den umfangreicheren Teil der erforderlichen Arbeiten dar. Die Lösung zur Behebung des Problems ist hingegen meist mit wenigen Handgriffen zu bewerkstelligen.

 

Wir informieren unsere Kunden vorab, sofern sich im Zuge von Fehleranalysen herausstellt, das das Problem auf einen Fehler des Kunden zurückgeht. Wir holen uns grundsätzlich einen expliziten Auftrag des Kunden ein, sofern umfangreichere kostenpflichtige Analysen oder Arbeiten notwendig sind, um einen Fehler zu beheben.

 

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir auf Grundlage unserer AGB Technikereinsätze im Einzelfall berechnen müssen, wenn sich erst gegen Ende einer Analyse herausstellt, dass die notwendiger Weise erbrachten Leistungen auf einen Fehler des Kunden zurückgehen. Bitte seien Sie versichert, dass unsere Administratoren in derartigen Fällen den Kulanzspielraum bereits voll ausgeschöpft haben und i.d.R. auch nur einen Teil der tatsächlich erbrachten Leistungen berechnen.

War der Artikel hilfreich?