Kundenlogin

Wofür ist ein DKIM-Key? Wo kann man diesen hinterlegen?

  • FAQ
  • E-Mail
  • Wofür ist ein DKIM-Key? Wo kann man diesen hinterlegen?

Was bedeutet DKIM?

DKIM steht für „Domain Keys Identified Mail“. DKIM ist ein auf asymmetrischer Verschlüsselung und Signaturen basierendes Verfahren, mit dem sich die Authentizität der versendenden Domain einer E-Mail sicherstellen lässt. Empfangene Mailserver, welche das Verfahren unterstützen, können gefälschte E-Mail-Absender erkennen und somit vor Spam- und Phishing-Mails schützen.

 

Wie funktioniert DKIM (einfach erklärt)?

Bei DKIM wird die Zone einer Domain um spezielle TXT Einträge erweitert. Mit Hilfe dieser TXT Einträge (in denen der DKIM-Key definiert wird), kann der empfangene Mailserver prüfen, ob die empfangene E-Mail tatsächlich vom Mailserver des Absenders stammt.

 

Sofern der empfangende Mailserver eine DKIM Prüfung durchführt, wird in der DNS-Zone der absendenden Domain geprüft, ob der absendende Mailserver einen DKIM Key enthält. Ist dies der Fall, wird geprüft, ob der DKIM-Key mit der Signatur überstimmt. Fällt die Prüfung positiv aus, wird wird die E-Mail zugestellt. Fällt diese negativ aus, wird die Mail abgelehnt.

 

Wo finde ich den DKIM-Key in Plesk?

Sofern Sie in Ihrem Plesk-Abonnement eingeloggt sind, klicken Sie auf „Website & Domains“. Bei der gewünschte Domain, klicken Sie auf den Reiter „E-Mail“ und auf den Button „E-Mail-Einstellungen“.

 

Plesk | E-Mail-Einstellungen

 

Dort setzen Sie bei „DKIM-Spamschutzsystem zum Signieren ausgehender E-Mail-Nachrichten verwenden“ einen Haken und klicken auf den Button „Übernehmen“.

 

Plesk | DKIM-Spamschutz aktivieren

 

Sobald das DKIM-Spamschutzsystem aktiviert ist, können Sie auf den Link „Konfiguration des externen DNS“ klicken. Dort finden Sie Ihren DKIM-Key, den Sie in Ihrer DNS-Zone hinterlegen müssen.

 

Plesk | DKIM-Key anzeigen

 

Was muss ich bei der Verwendung von externen Mailservern/Maildiensten beachten?

Legen Sie in diesem Fall ebenfalls DKIM-Records mit den erforderlichen DKIM-Keys des jeweiligen Anbieters an. Bei Mailversendediensten (z.B. mailchimp.com/cleverreach.com/mailgun.com/…) findet man die entsprechenden Informationen in deren FAQs. Außerdem wird i.d.R. bereits bei der Anmeldung des Dienstes auf die Einrichtung eines DKIM-Records hingewiesen.

 

Wo kann ich den DKIM-Record einsehen, verändern oder hinterlegen?

Bitte beachten Sie hierzu unseren Artikel Wo kann ich meine DNS-Zone bearbeiten?.

 

Sofern Sie einen neuen DKIM-Record hinzufügen wollen, klicken Sie auf „Zone / Records bearbeiten“ und anschließend auf den Button „+ Record“ und wählen dort „TXT“ aus.

 

DNS-Zone | TXT-Record hinzufügen

 

Danach tragen Sie in der Spalte „Inhalt“ sowie „Data“ die DKIM-Key Informationen ein und klicken auf „Änderungen speichern“.

 

DNS-Zone | DKIM-Records

 

Kann ich die Anpassung bei Power-Netz beauftragen?

Wenn Ihre Domain durch uns verwaltet wird (also unsere Nameserver nutzt), können Sie die Anpassungen gem. dieses FAQ-Artikels selbst durchführen.

 

Alternativ können wir Sie bei der Anpassung unterstützen. Hierfür erteilen Sie bitte über das Kundenlogin einen entsprechenden Auftrag (1 AE gem. Preisliste).

 

Schlagworte:
War der Artikel hilfreich?