Informationen rund um die .org-Domain

Mit der Domainendung .org sollten ursprünglich alle nicht-kommerziellen Bereiche im Internet abgedeckt werden. Diese Idee ging auf, denn heute sind renommierte Institutionen und Einrichtungen (Linux Open-Source-Software, Vereinte Nationen…) mit einer .org- Domain versorgt. Die Domainendung .org steht allerdings schon immer allen Nutzern ohne Einschränkungen zur Verfügung und ist ohne besondere Voraussetzungen registrierbar. Als neutrale und auch internationale Domainendung eignet sich .org somit hervorragend für sämtliche Einsatzzwecke.

Der Startschuss für .org-Domains fiel vor mehr als 30 Jahren. Bis zum heutigen Tag finden .org-Domains weltweit Abnehmer. Die Domainendung .org ist zur wahren Alternative oder Ergänzung der mächtigen .com-Domain geworden. Sie spricht sowohl organisatorisch geprägte Bereiche als auch Abnehmer aus allen Lebens- und Unternehmensbereichen an.

Bereits 1985 startete die Endung .org als generische Top Level Domains (gTLD) durch. Seinerzeit befand sich .org in guter Gesellschaft mit weiteren Domainendungen wie .net, .edu und .com. Während .com mittlerweile weltweit mit den Registrierungszahlen uneinholbar geworden ist, braucht sich .org trotzdem nicht zu verstecken. Im September 2015 lag die Zahl der registrierten .org-Domains bei immerhin weltweit 10,5 Millionen. Hinter .com und .net belegt .org Platz 3 unter den generischen Endungen.

Die Vergabestelle der Domainendung .org

Die Vergabestelle der.org-Domain ist, passend zur Endung .org für nicht kommerzielle Ziele, das Non-Profit-Unternehmen Public Interest Registry (PIR). PIR erstellt, implementiert und betreut seit dem jahre 2003 die erforderliche technische Infrastruktur, die für das Aufrufen von .org-Domains im Internet nötig ist. Mit der Einführung von neuen Top Level Domains (nTLD) expandiert PIR seit einigen Jahren und bewirbt sich bei der Internetverwaltung ICANN als Vergabestelle für weitere nTLD.

Regisitrieren Sie Ihre .org-Domain

Ohne besondere Registrierungsbedingungen steht die Registrierung einer .org-Domain allen Interessenten zur Verfügung. Wichtig zu wissen: der Domainname einer .org-Domain kann zwischen zwei und 63 Zeichen umfassen. Sonderzeichen, wie z.B. deutsche Umlaute oder Ziffern, können genutzt werden.

.org-Domains lassen sich bei Power-Netz ganz leicht registrieren:

Prüfen Sie über eine Eingabe des Domainnamens in das Domainabfrage-Feld, ob Ihre Wunschdomain noch verfügbar ist. Für den Fall, dass Ihre Wunsch-.org -Domain bereits vergeben ist, schlagen wir Ihnen direkt andere Domainendungen vor, die noch verfügbar sind.

Sofern Ihre gewünschte .org-Domain noch frei ist, können Sie Power-Netz durch weitere Angaben im Bestellverlauf mit der Registrierung beauftragen. Wir kümmern uns umgehend darum.

Registrieren Sie jetzt Ihre .org-Domain und nutzen Sie diese bereits wenig später für Ihre neue Homepage oder für Ihre eMail-Adresse.


Domaininformationen

Domainendung (TLD):.org
Land: International
Mindestlänge: 3
Maximallänge: 64
Zifferndomains: ja
Umlautdomain (IDN): ja
Vergabestelle: http://www.pir.org
Providerwechsel: Der Umzug einer .org-Domain zu einem anderen Provider ist möglich.
AuthCode: Für den Umzug einer .org-Domain wird ein Auth-Code benötigt.
Inhaberwechsel: Ein Inhaberwechsel für eine .org-Domain ist möglich.
Domainupdate: Ein Domainupdate für eine .org-Domain ist möglich.
Laufzeit: 12 Monate

Registrierungsvoraussetzungen

http://www.icann.org/udrp/udrp.htm
http://www.icann.org/udrp/udrp-policy-24oct99.htm
*) Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt. in Höhe von 19%. Für Privatkunden im EU-Ausland gelten alle Preise zzgl. der jeweils am Wohnsitz des Kunden geltenden gesetzl. MwSt.. Domaingebühren werden ausschließlich bei erfolgreicher Registrierung oder Domainübernahme fällig und für den angegebenen Abrechnungszeitraum (jährlich bzw. zweijährlich) im Voraus berechnet. Domaingebühren sind nicht verrechenbar oder rückerstattungsfähig. Für die Änderung des Domaininhabers (Inhaberwechsel) fällt eine einmalige Pauschale in Höhe der Domaingebühr für ein Abrechnungszeitraum (Intervall) an. Für *.uk Domains fallen für Änderungen des Inhabers einmalige Kosten in Höhe von EUR 45,- (netto) an. Für sonstige Domainupdates fallen einmalige Gebühren in Höhe von EUR 5,00 an. Eine Kündigung ist mit einer Frist von 31 Tagen zum Ende der Mindestlaufzeit möglich. Es gelten unsere AGB und die Vergaberichtlinien der zuständigen Registrierungsstellen. Für Premiumdomains gelten abweichende Preise.


 
+49 (0) 5382 95 36 00
+49 (0) 5382 95 36 03