Kundenlogin

Flex Server SSD: der Turbo-Server für Ihr Weihnachtsgeschäft!

Das Weihnachtsgeschäft naht und oftmals geraten performancestarke Accounts oder Shops an ihre Grenzen. Ab sofort erhalten Sie zusätzlich zu den seit Jahren etablierten Servern mit herkömmlichen Festplatten auch einen flexibel konfigurierbaren Flex Server SSD, ein leistungsstarkes System mit SSD-Speicher.

 ssd_punkte

Was ist der Unterschied?
SSDs (Solid State Drive, dt. Festkörperlaufwerke) unterscheiden sich grundlegend von normalen Festplatten, da sie über keine beweglichen mechanischen Teile wie z. B. dem Lese- u. Schreibkopf verfügen.
Eine SSD arbeitet daher komplett lautlos, ist nicht anfällig für Erschütterungen und auch die Energieaufnahme fällt – im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten – deutlich geringer aus.
Der entscheidenste Vorteil einer SSD ist ihre Geschwindigkeit. Sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben erreichen SSDs im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten einen wesentlich höheren Datendurchsatz. Zusätzlich sind die Zugriffszeiten kaum spürbar, da bei einer SSD im Gegensatz zu einer Festplatte keine Ausrichtung bzw. Positionierung des Schreib-/Lesekopfes erforderlich ist, bevor die Daten gelesen oder geschrieben werden können.

ssd_tacho

Wer jemals einen Windows-PC von normaler HDD auf SSD umgestellt hat, weiß es zu schätzen, wenn das System bereits nach ca. 7-10 (anstatt nach 30 oder mehr) Sekunden vollständig hochgefahren wurde.
Vorteile:

  • Sehr hohe Schreib-/Leseschwindigkeit
  • Extrem niedrige Zugriffszeit im Vergleich zu HDDs
  • geringere Energieaufnahme
  • lautlos
  • kein mechanischer Verschleiss

Empfohlen für:

  • e-Commerce Systeme (z.B. Magento)
  • Hochfrequentierte Webseiten / Portale mit vielen zeitgleichen Zugriffen
  • Umfangreiche Typo3-Präsenzen
  • Anwendungen in denen zeitgleich sehr viele Zugriffe auf kleine Dateien stattfinden

Eignet sich der Flex Server SSD auch als Ersatz für einen herkömmlichen Server?
Die Anschaffungs- und Betriebskosten von SSD-Servern liegen derzeit noch deutlich über den Preisen herkömmlicher Server. Somit sind SSD-Server häufig noch nicht als Ersatz für großvolumige Hostingsysteme geeignet. Herkömmliche Server mit Festplatten sind deshalb für großvolumige Hostingsysteme mit vielen kleinen Webpräsenzen, die mehrere hundert GB Speicherplatz benötigen oder für Storagelösungen nach wie vor die erste Wahl.
Der Grund hierfür liegt in den noch relativ kleinen Speichermengen von SSDs. Während Festplatten bereits in Größen von mehreren Terabyte erhältlich sind, sind servertaugliche SSDs derzeit noch auf ca. 1 Terabyte Speicherkapazität begrenzt. Zum anderen ist das Preisleistungsverhältnis von SSD, gemessen am Speicherplatz, derzeit noch schlechter als das Preisleistungsverhältnis herkömmlicher Festplatten.
Daher ist es aktuell sinnvoll, unsere Flex Server SSD für vereinzelte (große) Präsenzen wie z. B. Shopsysteme, Portale, stark frequentierte Webseiten / Foren etc. gezielt einzusetzen, um den SSD-Speicherplatz möglichst effizient für Systeme mit erhöhtem Leistungsbedarf bereitzustellen.
Konfigurieren Sie sich je nach Bedarf auch besonders kleine und somit kostengünstige Systeme ab 30GB Speicherplatz und mit flexibler Ausstattung. Richten Sie sich also eigene Server für vereinzelte Präsenzen ein und zahlen Sie nur den SSD-Speicherplatz, den Sie tatsächlich benötigen.

ssd_preisschild

Sollten Sie mehr Speicherplatz oder weitere sonstige Ausstattungsmerkmale benötigen, können Sie Ihren Server jederzeit flexibel anpassen.
Interessiert? Sprechen Sie uns gerne an:
Gerne stellen wir Ihnen testweise einen zeitlich begrenzten Testzugang zu unserem Flex Server SSD zur Verfügung, damit Sie sich überzeugen können.
Kontaktieren Sie uns dafür jederzeit gerne telefonisch oder per E-Mail unter: Kontakt